ALTENA DOGGERSBANK
66′ OFFSHORE

The legend is back !

ALTENA DOGGERSBANK 66′ OFFSHORE

Ein Kunde von Altena Yachting wollte eine Hochseeyacht. Ein neues Schiff, aber nach einem bewährten Konzept. So entstand das Design der Doggersbank. Laut Vripack Yacht Design in Sneek wurden Hunderte davon gebaut. Co-Direktor Bart Bouwhuis von Vripack: „Ein solides, steifes und optimal entwickeltes Design, das unter allen Bedingungen einsatzbereit ist. Die Doggersbank ist seit langem als zuverlässige Yacht bekannt, die in den Niederlanden entworfen und gebaut wurde. Was man sieht ist was man kriegt.“

Altena Yachting: Wir haben in diesem Frühjahr begonnen mit dem Bau des Altena Doggersbank 66′ Offshore mit einem Stahlrundspantrumpf und einem Aluminiumaufbau.
Die ersten Bilder zeigen ein sehr robustes Schiff mit klassischen Linien. Ein fallender Bug mit zurückweichenden Bojen und hohen Schanzkleidern, eine portugiesische Brücke um das Steuerhaus und dahinter ein geräumiger Salon. Oben sind eine Flybridge und ein Flydeck. Neben der Radarhalterung wird es auch einen Ladekran für das Beiboot geben.
Unter Deck befinden sich drei Kabinen mit sechs festen Kojen und zwei separate Dusch- und Toilettenräume. Im Maschinenraum sind zwei John Deere
6-Zylinder-Diesel mit je 250 PK eingebaut. Um den Komfort an Bord zu erhöhen, wird der Doggersbank mit einem Stabilisierungssystem von Naiad ausgestattet. Das Schiff wird außerdem mit zwei 7,5 Meter langen Leeuwenstein-Spud-Polen ausgestattet, die von der Tiefwasser-Verankerung getrennt sind. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2022 geplant.

Technische Daten Altena Doggersbank 66′ Offshore:
Gesamtlänge 20,05 m.
LWL 18,28 m Breite 5,65 m
Tiefgang 1,70 m.
Kriechhöhe 5,25 m.
Verdrängung 68 Tonnen.
Rumpfmaterial: Stahl.
CE- (A)
Konstruktion: Aluminium.
Motorisierung: 2 x John Deere 250 PK.